zum Hauptinhalt

Biogas

Sicher, effizient und klimafreundlich.

Wohlige Wärme, umweltfreundlich und günstig

Sie mögen es im Winter gerne warm, wollen aber auch Energie sparen und etwas für die Umwelt tun? Sie erreichen dies durch effizientes Heizen und einen Wechsel auf Biogas. Der Umstieg auf klimafreundliche Energie ist unkompliziert. Wynagas mischt dem Erdgas standardmässig 10 % Biogas aus eigener oder Schweizer Produktion bei. Es steht Ihnen offen, Ihren Biogasanteil zu erhöhen, ohne dass Sie einen zusätzlichen Franken in die Heizungsanlage stecken.

Kreislauf Biogas

Ein natürlicher Kreislauf

Wie entsteht eigentlich unser Biogas? Aus organischen Abfällen wie Grüngut oder auch Speiseresten, wie dem hier gezeigten «Apfelbütschgi», entsteht in einem Gärprozess Biogas. Dieses wird auf Erdgas-Qualität aufbereitet und dann als sauberes Biogas in die Erdgas-Leitungen eingespeist. Durch das Schweizer Erdgas-Netz fliesst es zu den Kunden und wird zum Heizen oder zum Autofahren genutzt.

Die pflanzlichen Ausgangsstoffe zur Biogaserzeugung nutzen die Energie der Sonne und das Kohlendioxid (CO2) aus der Atmosphäre sehr effektiv zum Aufbau von Biomasse und zur Erzeugung von Sauerstoff. Damit schliesst sich ein natürlicher Kreislauf zu Gunsten unserer Umwelt. 

Ein rein organisches Schweizer Produkt

Das Biogas, welches Wynagas ihrem Erdgasprodukt beimischt, wird zu 100 % aus organischen Abfallstoffen wie z.B. Klärschlamm, Grün- oder Rüstabfällen hergestellt. Es werden keine nachwachsenden Rohstoffe verwendet. Das Biogas steht also nicht in Konkurrenz zu Nahrungs- und Futtermitteln. Das gesamte Biogas der Wynagas stammt aus regionaler oder Schweizer Produktion.

Ökologisches Biogas aus Wynentaler Abwasser

In der Abwasserreinigungsanlage Reinach AG (ARA) wird das produzierte Klärgas seit Mai 2015 mit einer Membrananlage zu Erdgasqualität aufbereitet. Die IBAarau AG als Eigentümerin und Betreiberin der Anlage speist das so produzierte Biomethan ins lokale Erdgasnetz der Wynagas AG ein.

Ausgewiesene Mengenbilanzierung

Wenn Sie Biogas beziehen, kaufen Sie mit Ihrem Aufpreis auf den Erdgas-Preis einen ökologischen Mehrwert, nämlich erneuerbare und CO2-neutrale Energie in Form von Biogas. Wir garantieren, dass diese Menge an Biogas auch wirklich ins Erdgas-Netz eingespeist worden ist und unseren Kunden jederzeit zur Verfügung steht. Die Schweizerische Oberzolldirektion überwacht die Mengenbilanzierung der eingespeisten und der verkauften Biogas-Mengen.

Grosses Zukunftspotential

Biogas ist auf Grund der kontinuierlichen Verfügbarkeit von Abfällen keinen kurzfristigen Schwankungen ausgesetzt, wie z.B. die Wind- oder die Sonnenenergie. Zudem wird Energie aus ohnehin anfallenden Abfallstoffen sinnvoll und sehr effizient erzeugt und genutzt. Die Abhängigkeit von Energieimporten aus dem Ausland nimmt durch die Biogas-Produktion in heimischen Anlagen automatisch ab.

  • Mit einem Anteil von 5 % oder 20 % Biogas verbessern Sie die Umweltbilanz. Am umweltschonendsten fahren Sie natürlich gleich mit 100 % Biogas.
  • Für die Umstellung auf Biogas brauchen Sie keine Investitionen zu tätigen.
  • Ihre Heizungsanlage muss für die Umstellung auf Biogas nicht angepasst werden.
  • Der vertraglich vereinbarte Anteil an Biogas wird über das Erdgas-Netz eingespeist.
  • Wir investieren in innovative Anlagen zur Biogas-Erzeugung.