zum Hauptinhalt

Erdgasanschluss für die Gemeinde Burg

07. April 2017

Wynagas nutzt das geplante Strassensanierungs-Projekt in der Dorfstrasse/Furkastrasse von Burg dazu, die Gemeinde an das Erdgasnetz anzuschliessen. Durch die Synergienutzung der Strassensanierung mit gleichzeitiger Erdgaserschliessung werden Kosten gespart und baulich bedingte Störungen auf ein Minimum reduziert.

Erdgasanschluss für die Gemeinde Burg

Die Erdgas-Erschliessung basiert auf einer im Februar durchgeführten Kundenumfrage, in der die Bedürfnisse potenzieller Erdgaskunden abgeklärt wurden. Aufgrund der positiven Rückmeldungen wird die Gemeinde Burg nun in zwei Etappen an das Erdgasnetz der Wynagas angeschlossen.

Erste Etappe: Erdgas-Erschliessung Dorf- und Furkastrasse

Gemeinsam mit dem Strassensanierungs-Projekt in der Dorf- und Furkastrasse wird eine rund 200 m lange Erdgasleitung verlegt. Das Bauvorhaben wird seit Beginn April umgesetzt und voraussichtlich Ende September 2017 beendet sein.

Zweite Etappe: Erdgas-Erschliessung Kirchstrasse

Anschliessend findet die Erschliessung ab der bestehenden Erdgasleitung in der Kirchstrasse in Menziken bis zur Dorfstrasse in Burg statt. Weitere Erdgas-Erschliessungen sind in Planung mit dem Ziel, Wynagas-Kunden in Burg rechtzeitig für die Heizperiode im Winter 2018 mit emissionsarmen Erdgas beliefern zu können. Wynagas klärt derzeit mit der Gemeinde Burg und anderen Werken ab, ob zusätzliche Leitungen für Strom oder Wasser erschlossen werden sollen.