zum Hauptinhalt

Energiemangellagen

Der Energiebedarf der Schweiz wird heute zu rund 90% durch Erdöl, Strom und Erdgas gedeckt, knapp 80% der Energie muss in der einen oder anderen Form vom Ausland importiert werden. (Quelle Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung BWL).

Die Versorgungssituation im Bereich Gas, aber auch im Bereich Strom hat sich weiter verschärft. Zusammen mit dem Bund, den Kantonen und der Energiebranche bereiten wir uns auf eine mögliche Gas- und/oder Strommangellage vor. Insbesondere eine mangelnde Stromversorgung kann auch Auswirkungen auf die Kommunikation und auf die Trinkwasser- und Wärmeversorgung und in der Folge auf weitere Versorgungs- und Entsorgungsbereiche haben.

Der Bund, der Kanton und die regionalen Energieversorger bereiten sich mit diversen Massnahmen bestmöglich vor, die Versorgung für den kommenden Winter sicherzustellen. Dabei sind wir auch auf Ihre Mithilfe angewiesen.

iStock 647083998 Gasinstallation

Gasmangellage

Wichtige Informationen zum Thema Gasmangellage.

weiterlesen

Footer Information

Allgemeine Infos

Hier finden Sie weiterführende Informationen und Tipps. 

weiterlesen

  1. Mangellagen Tipps (31.6 kB)
  2. Broschüre Notvorrat (BWL) (1.1 MB)
KIO Gas

KIO Gas

KIO Gas ist die Kriseninterventionsorganisation für die Gasversorgung in ausserordentlichen Lagen. Sie untersteht der wirtschaftlichen Landesversorgung des Bundes und wird auf deren Anweisung aktiv, wenn eine Gasmangellage eintritt.

www.kio.swiss